Stadtmauer und relaxen

Heute lasse ich es ruhig angehen
Schlafe bis zum natürlichen Erwachen
Lasse das sowieso sehr karge Frühstück ausfallen
Und schlendere zum Jaffa-Tor
Dort geht es hinauf zur Stadtmauer
Leider ist sie unterbrochen durch den Felsendom

Der Südteil bietet gute Aussichten und weites Land
Im Norden ist auch viel Dreck zu sehen
Die Mauer an sich ist genial
Wurde in dieser Form um fünfzehnhundertnochwas angelegt
Bin fast 3 Stunden unterwegs
Den Abschluß bildet ein nettes Restaurant am Jaffa-Tor

Auch den Skull-hill am Gartengrab
Kann man von der Mauer gut sehen
Golgatha soll Schädelstätte bedeuten
Und laut NT außerhalb der Mauern liegen
Wieso dann die Grabeskirche innerhalb ist
Habe ich noch nicht verstanden

In der Grabeskirche war ich heute auch
Mit ein wenig Geduld findet man eine
Deutsche Reisegruppe und bekommt
Eine kostenlose Führung
Ein wenig parasitär ist das schon
Passt zu meinem abgerissenen Outfit

Hab schon ein paarmal irgendwelchen Deutschen
Angeboten den Weg zu zeigen oder sie
Gemeinsam zu fotografieren
Pures Misstrauen schlägt mir da entgegen
Als ob ich mir meine Tageskasse hier
Mit kleinen Betrügereien aufbessen würde

Ich werde mir auch einen Regenschirm zulegen
Wenn man den hochhält
Laufen gleich 100 Mann hinterher
Dann führe ich sie in verwunschene Gassen
Und mach mich heimlich aus dem Staub
Garstig grinsend trinke ich meinen Rotwein

Unten klingelt ständig ein Handy
Hab ich bis gestern gedacht
Aber es ist der nette Graupapagei
Der das täuschend echt hinbekommt
Ist der erste Graue
Der sich von mir füttern lässt

Nachmittags gehe ich wieder in der Neustadt
Der Sabbat klingt aus mit Sonnenuntergang
Und die Israelis erwachen wieder zum wilden Leben
Einige Chickenwings und ein Heinicken
Tragen zum Wohlbefinden bei
Eine nette Katze sitzt neben mir und bettelt

Die Abende auf der Dachterasse sind das Höchste hier
Man findet immer nette Leute zum Quatschen
Kann nebenbei mit dem Lieblingsweib skypen
Und mein Rotweinvorrat hält noch eine Weile durch
Die Chance auf dieser Tour zum Alkoholiker zu werden
Habe ich bedacht und entschieden verworfen

Advertisements

Eine Antwort zu “Stadtmauer und relaxen

  1. Hi mein Schatz,

    ich genieße die Bilder, besonders den tiefblauen Himmel :-).
    Das darunter natürlich auch!
    Genial schön sieht es da aus!

    Jetzt aber ist es erstmal stockdunkel.

    Gute Nacht,
    D. P.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s