C´est la vie

Diese Stadt lebt in der Nacht richtig auf
Hunderte von Bikern und Joggern am Strand unterwegs
Und alles läuft sehr diszipliniert
Bei uns wird es immer kritisch
Wenn Radler und Fussgänger einen Weg teilen
Hier geht das stressfrei

Auch in den grossen Strassen
Sind Fahrräder auf dem Fußweg völlig akzeptiert
Man nimmt halt Rücksicht und keiner meckert
Heute habe ich den ersten guten Fahrradladen gefunden
Einer, der in D auch bestehen könnte
Sie waren ganz begeistert vom Pedersen

Jetzt ist auch mein Rad wieder ok
Hab es gestern mit viel Liebe gepflegt
Und heute den richtigen Druck gemacht
War in den Business Vierteln der Stadt
Komplett anderes Outfit da
Kein Dreck und alles edel

Bei der Gelegenheit auch der erste Bombenalarm
Vor dem Dizengoff Center
Plötzlich rundum alles abgesperrt
Polizei und Security
Ich war allerdings im abgesperrten Bereich
Und hab gemacht da wegzukommen

Dann wurde ein ferngesteuerter Ketten-Robbi eingesetzt
Der ist ein bischen hin und her gefahren
Und dann in einer Tiefgarage verschwunden
Dort hat es ein paarmal geknallt und das wars
Vermutlich lag wieder irgendwo eine Tasche rum
Die niemandem zuzuordnen war

Vor 29 Jahren hab ich das schonmal hier erlebt
Da hatten sie noch keine Robbis
Damals kam ein gepolsterter Sprengstoffmensch
Hat eine Kiste neben die Tasche gestellt und
Das Teil wurde dann per Draht zum Knallen gebracht
Danach läuft alles wieder weiter und keiner regt sich auf

Komisch Typen gibt es auch
Ein Russe in Polarkleidung sitzt vor einem Gulli und angelt
Das City TV war schon da und hat um ein Interview gebeten
Essen ist lecker hier in allen Varianten
Nur der Burger beim BK gestern war koscher und staubtrocken
Aber sie legen freiwillig tütenweise Majo und Ketchup dazu

Ein Superlativ ist mir auch begegnet
Eine Schuttrutsche zum 14. Stock
Da kann H13 nicht mithalten
Ein Blick in einen Buchladen
Und Benny sieht als Fachmann
Wo die Israelis gerne Urlaub machen

Jesus und Maria waren heute auch da
Maria mit Heineken und Sonnenbrille
Etwas weiter lag Lazerus
Das Brot war noch nicht gebrochen
Auch das Wasser war noch nicht zu Wein geworden
Das Ganze lief im Yemeniten Viertel – dem Künstler-Markt schlechthin

Das Pedersen erregt immer wieder Aufmerksamkeit
Mikail Pedersen und Jesper Solling werden noch Stars in Israel
Ich geb mir jedenfalls Mühe
Auch wenn Jesper inzwischen im Ruhestand und zerstritten
Mit seinem ehemaligen deutschen Importeur Kalle
Kommt das echte Pedersen für mich aus Christiania

Die Typen im Wasser können wohl auch alle lesen
Es sind Surfer, die auf DIE Welle warten
Also Wunderwellenwartende
Alle drei Minuten packt einer sein Board und geht
Andere probieren aufzusteigen
Und verschwinden nach Sekunden in der Gischt

Heute abend habe ich in Old Yaffo
Meine lebenslang allerbesten Ravioli
Mit Rindfleischfüllung und Sahnesosse gegessen
Dazu Israelischen Rotwein
Und als Nachtisch Mousse von weisser Schokolade mit Melonen
Petras Platz war wieder leer – schade!

Advertisements

5 Antworten zu “C´est la vie

  1. Hi mein Schatz,

    Dein Blog ist noch heiß :-),
    da muss ich doch gleich mal antworten.
    Also am allerbesten ist ja wohl der Polarmensch!
    Dicht gefolgt von dem leckeren Frühstück 🙂
    die Schuttrutsche samt Buchladen sind gigantisch
    und die pinkfarbigen Blüten im Vordergrund samt Hintergrund sind wunderbar!

    Dagegen der Robbi – na ja, ist ja immer meine Rede – aber gut, dass Du Dich schnell aus dem Staub gemacht hast!

    Möchte bloß wissen, was der da angeln will?????

    Wir können heute übrigends mit der Sonne mithalten, nur die Palmen fehlen …
    🙂
    Viel Spaß bei der weiteren Erkundung
    und grüß mir den Tretesel, den braven!
    😉
    Ich drück Dich,
    Dein Lieblingsweibchen

  2. Hi Micha,
    das Petersen rennt und alles wird gut, man gut!
    Den Gulliangler hatten wir vor 100 Jahren schon mal in der Fußgängerzone von Kopenhagen. Der angelt nach Aufmerksamkeit – und die bekommt er reichlich! Nett sowas!
    Hier läuft mal wieder der INQUA heiß – gute Empfehlung von meinem kleinen Bruder!
    Lass es dir gut gehen, wenns sein muss, auch koscher!
    Conny und Ralla

    • He Cornölie,

      Du schon wieder Bronchitis?
      Oder wer inhalliert bei Euch gerade?
      Und was? (Der Flo hatte gleich ganz andere Ideen ;-))

      Gruß an Opa und Enkelinchen

      kleiner Bruder

  3. Hallo Micha,du bist vielleicht ein Abenteurer!! Wir sind schon gespannt, was du noch alles erlebst.Gute Zeit dort und pass auf dich auf. Alles Liebe deine Freunde

  4. Freunde? Ich hab Freunde? Boah!
    Wer mag das bloß sein?
    Tippe ja schwer auf ‚hinterm Friedhof rechts‘ !?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s