Midde Boolis in Bamberch

Traditionen müssen sein
Sie geben dem Leben einen Sinn
Dem Rumtreiber die nötige Erdung
Verleihen Unsteten ein Gefühl der Beständigkeit
Dem Vergänglichen ein Stückchen Ewigkeit
Und machen manchmal einfach Spaß

Was für die Kiddys die abendliche Einschlafzeremonie
Ist für uns das Radeln mit den Pohlis
Hinterher sind wir so platt
Dass wir glatt drei Tage schlafen könnten
Wenn wir denn könnten
Und die Katze uns ließe

Jeden Tag schaffen wir das nicht
Aber jedes Jahr – Ausnahmen betätigen das Segel
Waren schon in Paris (mit dem Ährfronx Flugradler)
Im Taubertal – verschiedene Main-Etappen
Und letztes Mal auf dem Hühnstollen
Etwas Abseits der fränkischen Gefilde

Gestern waren wir in Bamberg
Und von da mit dem Radl nach Coburg
Die Undafrangen aus Gredschd
Und die Middelfrangen aus Mahrleshausen
Treffen sich in Oberfrangen
Beim Bäcker Fuchs zum Frühstück

Dann ging das los
Über Hallstadt durch den Itzgrund
Von Rattelsdorf nach Busendorf
Nach Poppendorf waren wir etwas Lahm
In Heilgersdorf gab es eine Gedenkminute
Für die nettesten Imker der Welt (Gruß nach Blankenfelde)

Dann die Spargelpause in Seßlach
Und der Enspurt nach Coburg
Mit einer genialen Abfahrt
Bis zum Marktplatz
Voller Fensterbauer, Dachdecker und Energiesanierer (es war Messe)
Dann ab ins Hotel

Nachdem die Pohlis alle Zimmer getestet hatten
Folgte das Abendmenue als Beweis in 3 Gängen
Daß sich noch kein Mexikaner nach Coburg verirrt hatte
Wenn doch, hat er Samba getanzt, aber sicher nicht gekocht
Die beiden Mädels im Goldenen Anker
Haben ihre Sache trotzdem sehr gut gemacht

Am Abend sind wir noch Veste gewandert
Dabei hat das Bauchgefühl das Unterbewusstsein enttarnt
Und Bruno nimmt sich jetzt mehr Zeit
Für den sexten Sinn
Mit Bauch konnte ich auch dienen
Der Sinn stand mehr nach Freicocktail im Goldenen Anker

Nach einer genialen Nacht – einfach nur feste gepennt
Ging es am Morgen nach Dusche und Frühstück
In Richtung Lichtenfels quer zum Planetenweg
Mit sachdienlichen Hinweisen eines sehnenstarrenden Profiradlers
Lichtenfels war öde, weder Licht noch Fels
Ein künstlicher Wasserlauf an der Durchgangsstraße

Den Wegweiser nach Vierzehnheiligen
Hätten wir nicht gebraucht
Weil die Glocken läuteten und läuteten und läuteteteten
Kloster Banz und die Songsaneinemsommerabendwiese
Lag ganz friedlich am Hang
Sehr seltsam
So ganz ohne den obligatorischen Regen

Der Ostwind trieb uns vor sich hin
Nur Petra hatte den Verdacht
Er käme wohl doch aus Süden
Im heiligen St. Affelstein gab es Futter
Und den dramatischen Verlust der Truppe
Weil ich die falsche Seite des Bahngleises gewählt hatte

Dann kam lange Nichts
Nicht das Nichts im Eigentlichen
Sondern das Nichts im Fränkischen
Bis auf den Badesee
Bei dem die Minifischchen unsere heißen Waden inspizierten
Und Petras Apfelknorze ignorierten

In Bamberg wurde das Bauchgefühl
Doch deutlich vom Pogefühl überlagert
Bruno wollte sogar mit dem Auto zur Eisdiele fahren
Es wurde trotzdem geradelt
Und der Eisitaliener verwirrt mit Vielsahne und Ohnesahne
Und Waldfruchtbecher ohne Waldfrüchte

Beschlossen wurde die Tour mit dem Plan
Der Pegnitzreise im nächsten Jahr
Jetzt sind wir sozusagen traditionell
In der dreitägigen Tiefschlafphase
Wenn wir denn könnten
Und die Katze uns ließe

Miauuuuuuu!

Advertisements

2 Antworten zu “Midde Boolis in Bamberch

  1. Lieber Michael,
    einfach genial dein Reisebericht. Ich vermisse nur die echten Bilder von Busendorf!!!!!
    Z. Zeit haben wir unseren türkischen GAstschüler bei uns. Es läuft recht gut, er ist nett, höflich….
    Liebe Grüße Poppy

  2. Hallo Poppilie!
    Na, kannst Dir doch denken, dass die echten Busenbilder aus dem Dorf der hausinternen Zensur zum Opfer gefallen sind. Ehrlich gesagt kam ich in vorauseilendem Gehorsam gar nicht auf die Idee, sie hier zur Schau zu stellen.

    So brav bin ich!

    Eieieiei, vielleicht sollte ich was ändern? Bin ich vielleicht zu nett? Zu angepasst? Grummel, grummel!
    Aber all diese Gedanken bügelt der nächste ME-Abend ja doch wieder platt.

    ME formt halt Weicheier …

    Micha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s