Mundi – die akustische Fourier-Transformation

Das hat was!

Obertöne!

Aber nicht aus dem Equalizer sondern frei gesungen.

Mundi alias Raimund Wiener kann das sehr eindrucksvoll. Wir sind ihm gestern in der Disharmonie in Sauhausen begegnet und es hat viel Spaß gemacht. Wenn mich mal keiner hören kann (und wann ist das schon ?) üb ich das auch.

Aber der Meister war nicht allein unterwegs, sondern hatte Ingebert Freytag dabei. Der Bert ist ein Pseudonym für die Borg. Sozusagen ein Percussion-Fidel-Monster, das zwischendurch auch mal mit Baumstämmen wirft. 😉 Nette Kombination – aber auch allein sind sie gut zu hören:

mundico.jpg

Al Mundi findet man unter Kehlgesang.com, Ingeborg Freytag unter claraton.de

3 kleine Filmchen gibt es hier:

Mundi.avi (62MB)
Mundi_und_Co.avi (61MB) Percus_Monster.avi (37MB)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s